Frischfaser-Toilettenpapier-Nutzer? 40 kg Holz spülst du jährlich durch den Abfluss

Mal kurz überschlagen. Laut Statista verbraucht jeder von uns 20.805 Blätter Toilettenpapier jährlich.
Das entspricht 19 kg (bei 160 Blatt je Rolle).
Das wiederum entspricht einen Holzbedarf von 40-46 kg (bei 2,2 – 2,5 kg Holzbedarf je kg Toilettenpapier).

Angenommen man benutzt nur Frischfaser-Papier, werden also allein für die Herstellung dieser Menge 40 kg bis 46 kg Holz benötigt. Jährlich pro Person.
Erschreckend, oder?

Und hier noch als Quelle das Diagramm von Statista:

Für jedes Kilo Frischfaserpapier werden etwas über zwei Kilogramm Holz benötigt

In 2015 wurden in Deutschland nach Angaben des Verbandes Deutscher Papierfabriken ca. 21 Mio. Tonnen Papier verwendet (vielleicht auch verschwendet?).

Laut Umweltbundesamt verbrauchen wir Jahr für Jahr pro Kopf ca.247 Kilo Papier. Darin sind zwar alle Papierarten vom Schuhkarton bis zum Klopapier enthalten, das Drucker- und Kopierpapier macht aber einen deutlichen Teil der Gesamtsumme aus.

Siegen wurde zur „recyclingpapierfreundlichsten Stadt Deutschlands“ gekürt. In Verwaltungen und Schulen wird z.B. ausschließlich Papier mit dem Blauen Umweltengel verwendet.

Wie sieht es in eurem privaten Haushalt mit Recycling-Papier aus?

Interessante Infos zu diesem Thema findet ihr hier:
https://www.br.de/radio/bayern1/inhalt/experten-tipps/umweltkommissar/papier-altpapier-recycling-umwelt-100.html

Über 40.000 Bäume pro Jahr für coffee-to-go

Ca. 7,6 Mio. Coffee-to-go-Becher verbrauchen wir in Deutschland – jeden Tag!

Das sind ungefähr 2,8 Milliarden Becher pro Jahr.

Dafür werden über 40.000 Bäume benötigt.

Wir begrüßen jeden Mehrweg-to-go-Becher. Weitere Informationen findet ihr zum Beispiel unter www.becherheld.de